Worum geht es in dem Projekt?

Wildbienen unterstützen und die Artenvielfalt erhalten soll möglichst einfach sein, optisch ansprechend und auch funktionieren.

Insektenhotels die es u.a. aus dem Baumarkt gibt, sind oft unwirksam und häufig sogar schädlich für Wildbienen. Oft ist das Material allerbilligste Qualität. Aus unserer Sicht sind sie auch optisch nicht ansprechend.

Und genau hier wollen wir ansetzen. Wir wollen mit unseren schicken und innovativen Wildbienenhotels einen Beitrag leisten, dass tatsächlich auch Wildbienen zusätzliche Nischen in Gärten und anderen Flächen zum Nisten angeboten werden, die optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Unsere Hotels werden von benachteiligten Jugendlichen lokal in Hessen gefertigt.
Dadurch bringen wir drei Aspekte zusammen: schickes Design, ökologische und soziale Verantwortung.
Wildbienen sind ein sehr wichtiger Faktor für unser Ökosystem. Durch Insektenschutzmittel, weniger Flächen und weniger Nischen für diese Arten ist die Population in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Mit unserem Projekt wollen wir in der Breite Wildbienen eine Unterkunft anbieten. Dies erreichen wir durch den Bausatz, der sehr einfach zusammengebaut werden kann und im eigenen Garten aufgestellt werden kann.

Warum solltet ihr das Projekt unterstützen?

Ganz einfach: Weil unsere Kunden Anspruch an die Dinge haben, auf Design und Funktion Wert legen und nicht auf billig, wirkungslos und "hässlich" hereinfallen. Wir tun die richtigen Dinge und das erkennen unsere Kunden auf den ersten Blick, denn sie haben sich schon mit dem Thema beschäftigt. Unsere Kunden wissen, dass viele Wildbienenhotels günstigst produzierte Ware sind, die nicht funktioniert. Neben den Wildbienen werden oft Anreize für deren Fressfeinde im gleichen Hotel geschaffen oder die Materialien lassen die Brut verschimmeln bzw. geben Parasiten freien Zugang. Unsere Kunden sehen, dass wir mit unserem durchdachten Konzept dies ändern und mit dem Bausatz das ganze individuell und erfahrbar machen. Außerdem verwenden wir hochwertige Materialien und produzieren in Hessen.

Wer steckt hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stecken Dr. Dipl- Ing. agr. Kai Stahr und Markus Lehleiter, die sich in ihrer Freizeit für das Thema Umweltschutz einsetzen. Kai ist Diplom Agraringenieur und ausgebildeter Gärtner, Markus ist zertifizierter Landschaftsobstbauer. Beide sind passionierte Imker, Stadtgärtner und Streuobstwiesenpfleger.

Interesse an einem Wildbienenhotel?

Nimm gerne Kontakt auf.

© 2020 Dr. Kai Stahr, Markus Lehleiter

Dein Beitrag zum Insektenschutz.